SINGLE

Brütigam feat.
Dabu fantastic

 

Dodo und Dabu Fantastic crashen eine Hochzeit im verrauchten Keller ihres Studios und stellen fest, dass der Bräutigam seine frisch Angetraute hat stehen lassen und verschwunden ist. Was nach einer Räubergeschichte klingt, ist die True Story hinder Dodos neuer Single.

news

musiK

Pfingstweid

Album-produktion

 

Erst war er Produzent der Berner Rapperin Steff la Cheffe, später derjenige vom Duo Lo & Leduc mit ihrem bunten und populären Mundartrap-Mix, und noch später brillierte er als Sänger von hartnäckigen Ohrwürmern, etwa des vor zwei Jahren omnipräsenten «Hippie-Bus». Diese Ära neigt sich nun dem Ende zu. In Bälde muss das Studio, das Dodo in Anspielung an die Asterix-Comics mit einem «gallischen Dorf» vergleicht, weiteren Neubauten weichen. Genau um diesen Abschied und diese Ära dreht sich sein fünftes Soloalbum «Pfingstweid».

Nun steht also die Suche nach einer neuen Zentrale für das Studio an. Gemeinsam mit Dabu Fantastic, der seit dem Hit «Angelina» auf einer Erfolgswelle surft, suchen sie eine Immobilie, die man zu einem Künstlerhaus umfunktionieren kann.

Doch was geschieht mit dem Geist von der Pfingstweidstrasse? «Der Geist kommt mit. Wenn das hier abgerissen wird, dann braucht der ja auch ein neues Daheim.»

Album-release

Pfingstweid

Neuerscheinung

Pfingstweid
2017

 

Anhören / Bestellen

 

Reggae Against the Machine, 2009

 

Anhören / Bestellen

 

anti brumm
2015

 

Anhören / Bestellen

Debutalbum

endlich
2006

 

Anhören / Bestellen

 

funkloch
2011

 

Anhören / Bestellen

LIVE

bio

Im Herbst 1999 wurde Dodo in der Schweiz einem grösseren Publikum durch seine Teilnahme an der Reality-Show «Expedition Robinson» des Senders TV3 bekannt. Mit seiner fast zeitgleich veröffentlichten Debüt-Single «Robinsong» stieg er gleich in die Schweizer Hitparade ein. Im Sommer 2000 erschien in Zusammenarbeit mit Thomas Gassmann (auch bekannt als Mec2rue), mit dem Dodo die Band Doppelganger bildete, das dazugehörige Album «Hörspiel». Die daraus ausgekoppelte Single «Wieso?» erreichte in der Folge eine Platzierung in der Hitparade.[2] Zwei Jahre später realisierten Doppelganger ihr zweites und letztes Reggae-Album mit dem Titel «Original». Ausser als Sänger war Dominik Jud bei diesem Album auch als Produzent tätig.

Seit 2004 ist Dodo wieder als Solokünstler tätig und tritt regelmässig an Konzerten und Festivals in der ganzen Schweiz, in Deutschland und Österreich auf. 2006 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum «Endlich», dem drei Jahre später das Album «Reggae Against the Machine» folgte. Im Jahr 2009 belegte Dodo mit dem Song «Plan B (Allstars Remix)» den 4. Platz beim Protestsongcontest. 2011 kam sein drittes Album «Funkloch» auf den Schweizer Markt, das Soul- und Funk-Einflüsse enthielt.

Im August 2012 coverte Dodo anlässlich der Fernsehsendung «Cover Me» vom Schweizer Fernsehen den Welthit O mein Papa von Lys Assia. Als Produzent hat er bereits 2 Alben von der Mundartrapperin Steff La Cheffe produziert, deren zweites Album die Nummer 1 in der Schweizer Hitparade erreichte. Dodo Jud produzierte auch das Album «Zucker fürs Volk» und «Ingwer und Ewig» der Mundart-Combo Lo & Leduc. Diese wurden im Februar 2015 anlässlich der Swiss Music Awards mit drei Awards ausgezeichnet. Als Mitproduzent des Schweizers James Gruntz war Dodo auch an dessen Erfolgen an den Swiss Music Awards beteiligt. Gruntz erhielt zwei Auszeichnungen.

Als Solokünstler veröffentlichte Dodo im Februar 2015 seine erste Single «Hippie-Bu»" im Vorgriff auf ein neues Album. Sie hielt sich monatelang in den Charts. Das Album Anti Brumm erschien am 25. September 2015 und stieg auf Platz 2 der Hitparade ein.

 

Sein neustes Album Pfingstweid erscheint am 25. August 2017 und ist eine Hommage an sein «Sucessclub Studio», welches kurz vor dem Abriss steht.

 

Management & Booking

 

Alon Renner

alon.renner@aandr.ch

 

Promotion

Christoph Kammermann

Promotion Manager

christoph.kammermann@sonymusic.com

 

Sony Music Entertainment Switzerland

Phone: +41 (0)44 404 32 04

Mob: +41 (0)79 378 27 13

Copyright © 2017
Sony Music Entertainment
Switzerland GmbH.
All Rights Reserved.

Album pfingstweid

feat. Dabu fantastic,
lo & leduc, Nemo,
Steff la Cheffe
De Luca, Marc Sway
Carla Puccini, Rita Roof

KONTAKT